Sie sind hier:   - SuS Ennigerloh - Aramäer Ahlen 0:3

Herzlich willkommen bei der ASG Aramäer Ahlen!

 

Zuletzt gespielt:

Sonntag, 04.10.2020

Aramäer Ahlen - Rot Weiß Vellern   2 : 1


Nächstes Spiel:

          -

 

Information

Mit freundlicher Unterstützung: Unser Apotheker des Vertrauens Magdi Adib: 

 

Zeitungsartikel der Glocke

Neues-Aram-Masters-an-der-Spielkonsole-207c6060-5fad-49d2-98b3-f04944ebb9ad-ds


Der Sieger des Fifa 21 Online Aram-Masters: Ferhad Isler aus Ahlen

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

Beschreibung

 

 

 


 

 


Beschreibung

 

 


Beschreibung

Die KrAS(se) Veranstaltung am 04.11.17 in Leimen & Heidelberg

Aramäer Ahlen fuhr am Wochenende unter der Leitung von David Teber & Benjamin Ünal zum Volleyballturnier nach Leimen.

Zwei Mannschaften erlebten ein wundervolles Turnier und einen ebensolchen Abend auf der Hago in Heidelberg. Aramäer Ahlen bedankt sich sehr bei den Veranstaltern, Organisatoren und allen Helfern!

Natürlich bedanken wir uns auch bei den zwei netten jungen Damen, die bei uns mitgespielt haben. Danke Christine & Gina. Ihr seid super!

Danke an die junge Arzthelferin und den jungen Mann, die sich um unseren Spieler gekümmert haben, der sich leider etwas am Fuß verletzt hat (ihm geht's schon besser)!!!

Es war eine krasse Veranstaltung    -    KrAS ihr seid krass 😉

Wir hoffen, dass ihr nächstes Jahr wieder ein Volleyballturnier veranstaltet, denn es hat uns allen einen Riesenspaß und Freude gemacht. Wir wünschen euch KrAS-Team für die Zukunft bei all euren Arbeiten, Organisationen und Veranstaltungen viel Erfolg und Kraft. Wir sagen vielen lieben Dank für alles und bis bald!

 

 


SuS Ennigerloh - Aramäer Ahlen 0:3

30.10.2014

Die unglückliche Niederlage vom letzten Ligaspiel hat die Mannschaft hervorragend wettgemacht. Der Trainer hat die Mannschaft von Beginn an auf Sturm eingestellt. Dies wurde schon in der 10 Min. belohnt. Dennis Jeball machte das 0:1!! Durch heftige Vorstöße ergaben sich weitere Torchancen durch Michele Heitkötter und Dennis Jeball (17. u. 35. Min.) bis Pascal “Kalle“ Schomaker in der 44. Min. durch einen genialen Freistoß a la Xavi Alonso – unter der Mauer durch – aus ca. 20 Metern das 0:2 erzielte.

 

Beschreibung

Halbzeitansprache

 

Nach der Pause ging der Gegner etwas robuster zur Sache. Dadurch ergaben sich viele Fouls und der gute Schiedsrichter verteilte einige gelbe Karten an den Gegner.

 

62. Min. Auswechslung: Murat Gündogdu (14) für Michele Heitkötter (11)

 

Anschließend nahm das Spiel noch mal an Fahrt auf. Daraufhin ging der Gegner noch härter zur Sache und kassierte in der 67. Min. eine Gelb/Rote Karte!! Unser Trainer erkannte die Situation und stellte die Mannschaft etwas um. Da der Gegner jetzt mit zehn Mann auf dem Feld stand, häuften sich seine Fehler und in der 71. Min. kassierten die Hausherren nächste Gelb/Rote Karte!! Unser Trainer Peter Kriesche stellte noch mal um und brachte einen frischen Spieler.

 

74. Min. Auswechslung: Nils Wegmann (12) für Murat Gündogdu (10; Verletzung)

 

Unsere Mannschaft wurde daraufhin noch offensiver und die Torchancen kommen im Minutentakt (77., 79. u. 83. Min.)!

 

85. Min. Auswechslung: Zeki Karagün (16) für Saner Celik (8)

 

Der Gegner war natürlich durch die beiden Platzverweise arg geschwächt und so traf Dennis Jeball in der 90. Min. mit seinem zweiten Treffer zum 0:3 Endstand. Wir gratulieren zum Einzug ins Halbfinale!